LOOSE

 

Performance, 28.Februar 2015, 100° Festival Sophiensaele, Berlin

Idee / Konzept: Kornblum-Rettenmund

 

 

To untangle a snarl, loosen all jams or knots and open a hole trough the mass at the point where the longest end leaves the snarl. Keep the snarl open and loose at all times and do not pull on the end.“

Ashleys Book of knots


Ungünstige Verstrickungen zwingen zum Innehalten – einige wollen den gordischen Knoten vor lauter Ungeduld zerschlagen, die Klügeren: in Seemannsmanier das Ende des Knäuels nehmen und in Zeitlosigkeit das Wirrwarr auflösen. Bei diesem (fast) unmöglichen Unterfangen steht Ihnen Seilermeister Koch beratend zur Seite.

Aber entsteht der Knoten bei der Arbeit oder die Arbeit durch den Knoten – Anfang und Ende sind nicht auszumachen.