kornblum-rettenmund

Gründungsmitglieder: Tamara Rettenmund/Amelie Hensel - Konzepte für Film und Theater und öffentlichen Raum. Eine Dialektik der kontrovers doppelbödigen Reibung muss aufs dringlichste angestrebt werden. Das Publikum sitzt auf einem Pulverfass, ob es zur Explosion kommt, sei dahingestellt. Durch die Verfremdungen der Kodierungen muss erreicht werden, dass das Publikum nicht konsumiert. Uns verbindet der akribische Blick auf die Umwelt. 

Durch Neuanordnung, Verschachtelung und Verfremdung entwinden wir die uns umgebenden Alltäglichkeiten den gewohnten Rahmungen. Die Arbeiten, die dabei entstehen bewegen sich im Grenzgebiet von Film, Theater und Installation. Das Erleben der Zuschauer soll gesteuert, umgekrempelt und neuarrangiert werden. Da wir auf kontrovers doppelbödiger Reibung bestehen, wird entstandene Harmonie möglicherweise keinen Bestand haben.

 

Amelie Hensel
Amelie Hensel

Amelie Hensel *1977 in Bonn. Macht Bühnenbilder, entwickelt Konzepte, schießt Fotos. Studium Bühnenbild, freie Kunst und Art Direction in Hamburg und Amsterdam. Aufbaustudium Freie Kunst. Seit 2002 Filmausstattungen und Bühnenbilder für Oper, Sprechtheater, Performances und Installationen.

 

Tamara Rettenmund
Tamara Rettenmund


 

 



Tamara Rettenmund * 1972 in Bern, Schweiz. Regisseurin, Performancekünstlerin, Tänzerin und Illustratorin.  Studium Tanz und Participatory Arts in Oakland und San Francisco 1997. Arbeit mit Remy Charlip an mehreren Bilderbüchern und Hilfe bei der Vorbereitung für eine Lecturing Performance in der Library of Congress. Mime Studium an der Hochschule für Kunst in Amsterdam. Bachelor Theatermacher/Mimeperformer und Publikation des  Bilderbuches „Little Old Big Beard“, Verleger Marshall Cavendish 2003. Postgraduiertenkurs Lecturing Performance Artist 2004.  Geburt der Tochter Kyra und Heirat. 2005 Gründung der Künstlergruppe Kornblum-Rettenmund. Mehrere Reisen nach Japan. 2010 Studium an der Kunsthochschule Weissensee, Berlin, Masterstudiengang Raumstrategien. Seit 1998 Konzeption und Inszenierung von Theaterstücken und theatralen Interventionen, Film sowie Klanginstallationen in Amsterdam, Bern, San Francisco und Berlin.  Arbeit als Performancekünstlerin und Schauspielerin, Lehrauftrag Bewegungstheater, Mime und Chi Kung am Europäischen Theaterinstitut.